hoststar Support

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unser technischer Support steht Ihnen von Montag bis Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 17:00 Uhr zur Seite. Sie können uns Ihre Fragen selbstverständlich auch per E-Mail zukommen lassen. E-Mail Supportanfragen werden auch am Wochenende gesichtet und nach Dringlichkeitsgrad umgehend beantwortet.


Webalizer - Anmeldung und Funktionen

Die Webalizer-Statistiken bieten Ihnen eine einfache Möglichkeit, um festzustellen, wie oft Ihre Website oder auch bestimmte Teilbereiche davon von Interessenten aus dem Internet besucht werden.

Um die Webalizer-Statistiken aufzurufen gehen Sie wie folgt vor:

 
Zugriffsstatistiken - Anmeldung und Funktionen 1
1. Melden Sie sich in Ihrem Hosting Control Panel an.

Den Link dazu finden Sie im Mail mit Ihren Zugangsdaten (http://login-X.hoststar.at) (das X ist mit Ihrer Servernummer zu ersetzen).

Login:  Geben Sie hier Ihre Webnummer "webX" (das X ist durch die persönliche Webnummer zu ersetzen) oder Ihre Domain "IhreDomain.at" ein.
Passwort: Geben Sie hier Ihr FTP-Passwort ein.
 
 
Zugriffsstatistiken - Anmeldung und Funktionen 2
2. Klicken Sie in der Navigation links unter "Allgemein" auf den Punkt "Zugriffsstatistik".

 
 
Zugriffsstatistiken - Anmeldung und Funktionen 3

3. Auf diesem Fenster klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Webalizer aufrufen".

 
 
Zugriffsstatistiken - Anmeldung und Funktionen 4

4. Auf dem nun folgenden Fenster müssen Sie Ihre Zugangsdaten für den Statistikserver eingeben.

Der Benutzername für den Webalizer-Statistikserver entspricht Ihrer Webnummer, also demselben Benutzer, den Sie auch für die Anmeldung beim Control Panel verwenden müssen. Das Passwort ist separat und kann abgeändert werden. Bei der Installation des Webs wird jedoch das Passwort für den Statistikserver auf das selbe Passwort gesetzt, wie beim Control Panel. Unter Schritt 3 können Sie das Passwort allenfalls noch anpassen.

 
 
Zugriffsstatistiken - Anmeldung und Funktionen 5

5. Nach erfolgter Anmeldung gelangen Sie auf dieses Fenster.

Durch einen Klick auf den jeweiligen Monat können Sie noch detailliertere Statistiken zum ausgewählten Monat aufrufen.

Die einzelnen farblich markierten Kategorien werden nachfolgend kurz erklärt:

Hits
Jede Anfrage an den Server, die im Logfile vermerkt wurde, ist ein Hit. Die Anfragen können sich auf alles beziehen: HTML- Seiten, Bilder, Audio- Dateien, cgi-Scripte, usw. .

Files
Einige Anfragen an den Server fordern eine Antwort, d.h. dass der Server anschliessend eine Datei an den Benutzer zurückschickt, z.B. eine HTML-Datei oder eine Grafik. Diese Antwort des Servers wird als "File" gewertet. Das Verhältnis von Hits und Files kann man, als das eingehender Anfragen und gesendeter Antworten betrachten.

Pages (auch "Pageviews" genannt)
Jedes HTML- Dokument, und alles, was von einem HTML- Dokument erzeugt wird, wird als Page gewertet. Dies beinhaltet nicht die übrigen Bestandteile einer Seite, wie Bilder, Audio- Dateien etc., sondern nur die reine Anzahl der Seiten. Unter anderen werden folgende Dateiendungen als Pages gewertet: .htm, .html, .shtml, .php, .php5

Sites
Jede Anfrage an den Server stammt von einer bestimmten Quelle, die sich anhand der IP-Adresse identifizieren lässt. Die Anzahl der Sites gibt die Anzahl der verschiedenen IP- Adressen an, die Anfragen an den Server gerichtet haben. Wenn Sie z.B. von zu Hause aus auf eine Internetseite zugreifen, wird Ihr Besuch dort als eine Site gewertet. Auch wenn Sie 10 Minuten später nochmals auf dieselbe Seite zugreifen, wird dies immer noch als eine Site gewertet, da sich Ihre IP-Adresse in der Zwischenzeit normalerweise nicht ändert. Der Wert kann allerdings nicht direkt als die Anzahl an Besuchern gewertet werden, denn auch Bots von Suchmaschinen die das Internet durchsuchen, greifen mit einer einzigartigen IP-Adresse auf Ihre Website zu, diese werden somit ebenfalls als Sites gezählt. Der Wert ist allerdings eine gute Annäherung, an die tatsächliche Besucheranzahl.

Visits
Wann immer ein Besucher mit seiner zugeordneten IP-Adresse Ihre Seiten besucht, wird die Zeit die seit der letzten Anfrage vergangen ist, berechnet. Ist die Zeitspanne grösser als 30 Minuten oder wurde von diesem Besucher noch nie eine Anfrage empfangen, wird die Anfrage als neuer Visit vermerkt und die Zahl der Visits hochgezählt. Besucht also ein Nutzer die Seite um 13:00 Uhr und dann um 15:00 Uhr erneut, würden 2 Visits gezählt. Während also die "Sites" die ungefähre Anzahl der Besucher auflistet, listet "Visits" die ungefähre Anzahl der Besuche auf. Auf Grund diverser Störfaktoren und der Begrenzung des HTTP-Protokolls, kann aber auch dieser Wert nicht als eine absolute Anzahl gesehen werden, sondern gleich wie bei den Sites, als eine relativ präzise Annäherung.

KBytes
KBytes zeigt die Menge an Daten in Kilobytes, die vom Server im Berichtszeitraum ausgesendet wurden.

 



Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Administrative Fragen:
E-Mail: order@hoststar.at

Technische Fragen:
E-Mail: support@hoststar.at
 
Copyright © 2010 hoststar. All rights reserved.   Disclaimer | Privacy Policy| Sitemap
Hosting & Webspace Internet Service Provider.