Kontakt

Anrufen

Rufen Sie uns an

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne, egal ob Sie technische oder administrative Fragen haben. Wir sind persönlich für Sie da!

 

+43 (0)720 511 555

(Anrufe aus dem Österreichischen Festnetz 0.25 EUR/Minute)

 

Montag bis Freitag/Samstag1:
9.00–12.00 Uhr & 13.30–17.00 Uhr

1 Administration: Montag–Freitag, Technischer Support: Montag–Samstag

Schreiben

Schreiben Sie uns

Damit wir Ihnen so rasch und so gut wie möglich helfen können, bitten wir Sie Ihre Anfrage so spezifisch wie möglich zu formulieren. Sie können uns auch gerne über unsere E-Mail-Adresse erreichen: support@hoststar.at

Debug-Modus

Support > Designer > Seiteneinstellungen

Der Hoststar Designer verfügt über einen Debug-Modus. Wenn Sie sich also jemals in einer Situation befinden, in der Sie Code auf einer Seite (bzw. unter den Head & Body Skripten) hinzugefügt haben und nun Ihr Editor nach dem Speichern nicht mehr geladen werden kann oder eine Seite plötzlich nicht mehr zugänglich ist, können Sie den Debug-Modus verwenden. Dieser stellt für den Zeitraum der Aktivierung alle Scripte auf der Designer-Webseite aus und ermöglicht Ihnen so, auf die Seite zu gelangen, um diesen Code zu löschen. Bitte deaktivieren Sie anschliessend unbedingt den Debug-Modus wieder, damit Ihre Webseite wieder einwandfrei funktionieren kann.

Nachdem Sie sich in den «Designer eingeloggt» haben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Navigieren

Dieses Beispiel zeigt Ihnen nun die Startseite im Designer-Editor, welche nicht mehr angezeigt wird. Ein hinzugefügter Code auf der Seite verhindert nun das korrekte laden der Seite. Klicken Sie nun links auf den Menüpunkt «Seiteneinstellungen».

Ihnen wird nun die «Webseitenstatus»-Übersichtsseite des Bereichs «Seiteneinstellungen» angezeigt. Klicken Sie im Menü links auf «SEO & Optimierung».

2. Debug-Modus aktivieren

Sie werden automatisch auf die Übersichtsseite des «Debug-Modus» geleitet. Durch Klicken auf den «Ein-/Aus-Schalter», können Sie den Debug-Modus «aktivieren bzw. deaktivieren».

In dem Moment, in welchem Sie den Debug-Modusa aktivieren, deaktivieren Sie vorübergehend alle Skripte, die Sie Ihrer Website hinzugefügt haben. Dies wird Ihnen mit einer Erfolgsmeldung unten angzeigt.

3. Kehren Sie zurück zur Startseite

Kehren Sie nun durch Klick auf «Seiten-Editor» zurück auf die Startseite, welche vorher nicht erreichbar war. Ihre Seite sollte jetzt ohne Probleme geladen werden.

Gehen Sie auf die Seite, auf der Sie das Skript hinzugefügt haben, und bewegen Sie den Mauszeiger über den Bereich, in dem sich Ihr Code befand. Das «Inhalts-Widget» ist nur sichtbar, wenn sich die Maus darüber befindet (wie im Bild sichtbar). Löschen Sie einfach das Widget durch Klick auf den Papierkorb.

VERGESSEN SIE NICHT, den Debug-Modus wieder zu deaktivieren wie unter «Punkt 2» beschrieben!

War dieser Artikel hilfreich?