Kontakt

Anrufen

Rufen Sie uns an

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne, egal ob Sie technische oder administrative Fragen haben. Wir sind persönlich für Sie da!

 

+43 (0)720 511 555

(Anrufe aus dem Österreichischen Festnetz 0.25 EUR/Minute)

 

Montag bis Freitag/Samstag1:
9.00–12.00 Uhr & 13.30–17.00 Uhr

1 Administration: Montag–Freitag, Technischer Support: Montag–Samstag

Schreiben

Schreiben Sie uns

Damit wir Ihnen so rasch und so gut wie möglich helfen können, bitten wir Sie Ihre Anfrage so spezifisch wie möglich zu formulieren. Sie können uns auch gerne über unsere E-Mail-Adresse erreichen: support@hoststar.at

Spamfilter-Einstellungen im My Panel

Support > Mail > Spamfilter – Einrichtung

Sie haben die Möglichkeit, pro E-Mail-Konto individuelle Spamfilter-Einstellungen festzulegen. Sie können diese via My Panel oder via Webmail vornehmen. Die Spamfilter-Einstellungen gelten für alle E-Mail-Adressen des jeweiligen E-Mail-Kontos.

Wenn Sie die Spamfilter-Einstellungen für ein E-Mail-Konto via My Panel anpassen möchten, können Sie wie folgt vorgehen:

1. Einloggen

Loggen Sie sich ins My Panel (my.hoststar.at) ein.
(Einloggen ins My Panel)

2. Navigieren

Klicken Sie auf den Menüpunkt «Mail» und danach auf «Spamfilter».

Wählen Sie das Abonnement aus, bei dem Sie die Spamfilter-Einstellungen anpassen möchten.

3. Spamfilter-Einstellungen

Klicken Sie bei der gewünschten E-Mail-Adresse auf das «Pfeil-Symbol».

Ihnen werden nun die Detailansicht der gewählten E-Mail-Adresse sowie verschiedene Buttons angezeigt.

Klicken Sie auf «Bearbeiten».

Spamfilter-Konfiguration ändern

Wählen Sie unter «Filtergrad» mit dem Schieberegler aus, wie streng (1–20 Punkte) der Spamfilter eingehende E-Mails bewerten soll. Ein niedrigerer Wert (starker Filtergrad) filtert mehr E-Mails heraus, aber gleichzeitig steigt das Risiko, dass auch reguläre E-Mails fälschlicherweise als Spam klassifiziert werden. Wir empfehlen diesen Wert nicht tiefer als «4» einzustellen.

Legen Sie unter «Verhalten bei Spam-Einstufung» fest, was mit einer E-Mail geschehen soll, die als Spam klassifiziert wurde:

  • In den Spam-Ordner verschieben: Die E-Mail wird in den Ordner «spam» verschoben. Sie können via Webmail oder wenn Sie diese E-Mail-Adresse in Ihrem E-Mail-Programm via IMAP eingerichtet haben, den Ordner nach fälschlicherweise herausgefilterten E-Mails durchsuchen. Der Name dieses Ordners lässt sich nicht ändern.
  • E-Mails löschen: Die E-Mail wird direkt und unwiderruflich gelöscht.
  • In den Posteingang verschieben: Die E-Mail wird in den Posteingang verschoben. Sie können die Spamfilterung am Betreff-Zusatz «****SPAM****» erkennen.

Unter «White- und Blacklist-Konfiguration» haben Sie die Möglichkeit, einzelne E-Mail-Adressen oder alle E-Mail-Adressen einer Domain zu blockieren oder vom Spamfilter auszuschliessen. Lesen Sie hier mehr über Whitelist und Blacklist.

Erweiterter Modus

Spamfilter-Einstellungen zurücksetzen

Lesen Sie hier mehr über das Zurücksetzen der Spamfilter-Einstellungen.

War dieser Artikel hilfreich?